Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Pressemitteilungen

Hier können Sie die aktuellen Pressemitteilungen und die letzten zwei Jahresarchive einsehen.

  • Ärztekammer Sachsen-Anhalt ruft zur Grippeschutzimpfung auf

    Grippeschutzimpfung mit besonderer Bedeutung

    Grippeschutz ist alljährlich die wichtigste Präventionsmaßnahme gegen die Infektionskrankheit. In diesem Jahr ruft die Ärztekammer Sachsen-Anhalt nachdrücklich zur Schutzimpfung auf. Insbesondere Menschen mit einem erhöhten Risiko für einen schwereren Grippeverlauf und deren Kontaktpersonen wird eine Impfung dringend empfohlen.

    weiterlesen...

  • Ärztekammer plant Quereinstieg in den Öffentlichen Gesundheitsdienst

    Öffentlichen Gesundheitsdienst attraktiv gestalten!

    Öffentliches Gesundheitswesen bedeutet Gesundheitsschutz. Nicht erst die Eindämmungsmaßnahmen in der Corona-Pandemie zeigen, wie wichtig ein starker Öffentlicher Gesundheitsdienst (ÖGD) ist und wie schnell dieser an seine Grenzen stößt. Die heutige Kammerversammlung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt hat sich dem Thema angenommen. Die Nachwuchsgewinnung wurde als Hauptaufgabe für die Politik ausgemacht. Einstimmig beschloss sie sodann den Quereinstieg in den ÖGD auf den Weg zu bringen, als Maßnahme gegen den Personalmangel.

    weiterlesen...

  • Ärztekammer Sachsen-Anhalt würdigt ärztliches Engagement

    Professor Fornara erhält Ehrenzeichen der Ärztekammer

    Am Samstag, dem 10. Oktober 2020, wurde Univ.-Prof. Dott. habil. Paolo Fornara mit dem "Ehrenzeichen der Ärztekammer Sachsen-Anhalt" gewürdigt. Die Auszeichnung fand vor Beginn der Kammerversammlung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt in Magdeburg statt.

    weiterlesen...

  • Wahl von Dr. med. Jörg Böhme zum Vorstandsvorsitzenden der KVSA

    Ärztekammer gratuliert zukünftigen Vorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt

    Zur Wahl von Dr. Jörg Böhme zum Vorsitzenden des Vorstandes der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt (KVSA) erklärt die Präsidentin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, Dr. Simone Heinemann-Meerz: "Für die erfolgreiche Wahrnehmung des Amtes und der anstehenden Aufgaben wünschen wir unserem langjährigen Vorstandsmitglied Geschick und alles Gute. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute und konstruktive Zusammenarbeit."

    weiterlesen...

  • 30 Jahre Ärztliche Selbstverwaltung in Sachsen-Anhalt:

    Ärztliche Selbstverwaltung wird durch politischen und wirtschaftlichen Einfluss im Handeln eingeschränkt

    Vor 30 Jahren haben einige engagierte Gründungsmitglieder die heute bestehende ärztliche Selbstverwaltung gegründet und aufgebaut. Die Situation war für die Ärzteschaft damals nicht einfach, denn das Gesundheitswesen befand sich im Umbruch. Massenentlassungen in den bestehenden Polikliniken standen auf der Tagesordnung. Ärzte mit eigener Praxis gab es bis dahin kaum. In diesem Umfeld entstand am 15. August 1990 die Ärztekammer als Körperschaft des öffentlichen Rechts.

    weiterlesen...

  • Zeugnisübergabe unter Pandemiebedingungen:

    Für 89 Medizinische Fachangestellte fällt der Startschuss ins Berufsleben

    Die Pandemielage hat die Ärztekammer vor große Herausforderungen hinsichtlich der Abschlussprüfungen für die Medizinischen Fachangestellten (MFA) gestellt. Um die schriftlichen und praktischen Prüfungen in diesen besonderen Zeiten durchzuführen, waren im Vorfeld viele Gespräche und Informationen notwendig. In Abstimmung mit dem Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration Sachsen-Anhalt und dem Gesundheitsamt der Stadt Magdeburg fanden diese wie geplant im Haus der Heilberufe in Magdeburg statt, unter strenger Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln.
    „Der reibungslose Ablauf bei den Prüfungen war nur durch die beispielhafte Zusammenarbeit und durch das disziplinierte Einhalten der Eindämmungsmaßnahmen aller Beteiligten möglich. Unser herzlichster Dank gilt an dieser Stelle den ehrenamtlich tätigen Mitgliedern der Prüfungsausschüsse, den Prüflingen, den ausbildenden Praxen und Berufsschulen“, erklärt Dr. Simone Heinemann-Meerz, Präsidentin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt.

    weiterlesen...

  • Ärzteschaft für Normalisierung und Augenmaß

    Ärztliche Behandlungen nicht aufschieben

    Angesichts der guten epidemiologischen Lage sieht die Ärztekammer Sachsen-Anhalt den Spielraum für einen großen Schritt in Richtung Normalität. Zugleich appelliert Sie an die Bevölkerung, Arzttermine nicht weiter aufzuschieben. „Viele Patienten sind verunsichert und verzichten noch immer auf einen Arztbesuch. Wir halten es jedoch für fatal, wenn aus unnötiger Angst sinnvolle Untersuchungen, Impfungen oder Behandlungen ausbleiben. Hierdurch entsteht oft ein viel höheres Gesundheitsrisiko“, so die Präsidentin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, Dr. Simone Heinemann-Meerz.

    weiterlesen...


  • Information zum Corona-Virus

    Unnötige Arztbesuche vermeiden

    In Sachsen-Anhalt gibt es auch bislang keine bestätigte Corona-Infektion. Dass sich dies in absehbarer Zeit ändern wird, lässt sich nicht verhindern. Unsicherheiten sollten jedoch mit Besonnenheit statt mit Panik begegnet werden. "Unsere Hausärzte sind für Patienten die ersten Ansprechpartner. Sie leisten in diesen Zeiten insbesondere viel Beratungsarbeit und treten so Unsicherheiten entgegen", stellt die Präsidentin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, Dr. Simone Heinemann-Meerz, fest.

    weiterlesen...

  • Viele offene Stellen in den Arztpraxen:

    84 Medizinische Fachangestellte haben nach erfolgreicher Prüfung gute Arbeitsmarktchancen

    Die Liste der offenen Stellen in den Arztpraxen und Kliniken des Landes wird immer länger. Daher sind die Arbeitsmarktchancen für die Absolventen zur Medizinischen Fachangestellten (MFA) ausgesprochen gut. Viele der 84 ausgebildeten Absolventen kamen am 5. Februar 2020 zur Freisprechung und erhielten aus den Händen von Dr. Angelika Henze, ärztliche Assistentin der Geschäftsführung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, ihre Zeugnisse. In einer Feierstunde wurden die Frauen und ein Mann im Haus der Heilberufe in Magdeburg mit dem Brief Medizinische(r) Fachangestellte(r) in das Berufsleben verabschiedet. 83 Prozent der Absolventen haben bereits einen Arbeitsvertrag unterschrieben und starten nun nahtlos in ihren Berufsalltag.

    weiterlesen...

Pressekontakt

Z TEAM COMMUNICATIONS

Z PRESS

Katrin Pohl

Kaiser-Otto-Ring 11

39106 Magdeburg

Tel.: (03 91) 60 54-78 20

 

E-Mail: katrin.pohl@aeksa.de

Ärzteblatt Sachsen-Anhalt

Titelseite der aktuellen Ausgabe des Ärzteblattes Sachsen-Anhalt