Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Ärztekammer Sachsen-Anhalt

  • Onlinedienste nicht erreichbar | 06.04.2020

    Wartungsarbeiten am 07.04.2020 ab 10:00 Uhr

    Am 07.04.2020 ab 10:00 Uhr werden für ca. 6 Stunden Wartungsarbeiten zunächst an der Internetseite und dann am Portal für Kammermitglieder durchgeführt. Während dieser Zeit stehen das Portal für Kammermitglieder und Onlinedienste (z. B. Fortbildungskalender, Suche weiterbildungsbefugte Ärzte) der Internetseite nicht zur Verfügung.

    Wir bitten um Ihr Verständnis.

    weiterlesen...


  • STIKO empfiehlt: | 02.04.2020

    Erhöhung der Impfstoffbestellung gegen Influenza für die Saison 2020/2021

    Die Ständige Impfkommission (STIKO) macht darauf aufmerksam, dass es, aufgrund der anzunehmenden steigenden Bereitschaft der Patienten zur Impfung, in der kommende Influenza-Saison 2020/21 zu einem erhöhten Bedarf an Influenza-Impfstoffen kommen kann. Die STIKO fordert Sie deshalb dazu auf, die Vorbestellungen an Influenza-Impfstoffen zu aktualisieren.

    weiterlesen...





  • Information zum Corona-Virus | 05.03.2020

    Unnötige Arztbesuche vermeiden

    In Sachsen-Anhalt gibt es auch bislang keine bestätigte Corona-Infektion. Dass sich dies in absehbarer Zeit ändern wird, lässt sich nicht verhindern. Unsicherheiten sollten jedoch mit Besonnenheit statt mit Panik begegnet werden. "Unsere Hausärzte sind für Patienten die ersten Ansprechpartner. Sie leisten in diesen Zeiten insbesondere viel Beratungsarbeit und treten so Unsicherheiten entgegen", stellt die Präsidentin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, Dr. Simone Heinemann-Meerz, fest.

    weiterlesen...

  • Viele offene Stellen in den Arztpraxen: | 06.02.2020

    84 Medizinische Fachangestellte haben nach erfolgreicher Prüfung gute Arbeitsmarktchancen

    Die Liste der offenen Stellen in den Arztpraxen und Kliniken des Landes wird immer länger. Daher sind die Arbeitsmarktchancen für die Absolventen zur Medizinischen Fachangestellten (MFA) ausgesprochen gut. Viele der 84 ausgebildeten Absolventen kamen am 5. Februar 2020 zur Freisprechung und erhielten aus den Händen von Dr. Angelika Henze, ärztliche Assistentin der Geschäftsführung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, ihre Zeugnisse. In einer Feierstunde wurden die Frauen und ein Mann im Haus der Heilberufe in Magdeburg mit dem Brief Medizinische(r) Fachangestellte(r) in das Berufsleben verabschiedet. 83 Prozent der Absolventen haben bereits einen Arbeitsvertrag unterschrieben und starten nun nahtlos in ihren Berufsalltag.

    weiterlesen...

  • Gemeinsame Fortbildung von Ärztekammer und Kassenärztlicher Vereinigung | 24.01.2020

    Selbstbestimmtes Lebensende durch Palliativversorgung

    Die Palliativmedizin gehört heute zum festen Bestandteil der ärztlichen Versorgung. Eine palliative, fachübergreifende ärztliche Betreuung ermöglicht ein weitgehend schmerzfreies Leben bis zum Tod. Menschen mit schweren Erkrankungen, bei denen eine Heilung nicht mehr möglich ist, können heute würdevoll zu Hause oder in einem Hospiz versorgt werden. In dieser Lebensphase steht nicht mehr die Lebensverlängerung, sondern der Erhalt einer guten Lebensqualität im Vordergrund, um dem Patienten ein würdevolles Sterben im Kreise seiner Angehörigen zu ermöglichen.

    weiterlesen...

  • 24.01.2020

    Masernschutzgesetz ab 01.03.2020 in Kraft

    Das Masernschutzgesetz tritt am 01.03.2020 in Kraft. Für Personen, die in Gemeinschaftseinrichtungen tätig sind oder dort betreut werden, gilt die gesetzliche Impfpflicht gegen Masern. Das gilt auch für Gemeinschaftsunterkünfte für Asylsuchende und Flüchtlinge und für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in medizinischen Einrichtungen.

    weiterlesen...


  • 15.01.2020

    Keine weitere Privatisierung kommunaler Krankenhäuser

    Anlässlich des heutigen Neujahrsempfangs der Heilberufe warnt die Ärztekammer Sachsen-Anhalt vor einer weiteren Privatisierung medizinischer Einrichtungen im Land. Die fortschreitende Kommerzialisierung im Gesundheitswesen und die anhaltende unzureichende Bereitstellung der nötigen Investitionskosten für Krankenhäuser führen auch zu Insolvenzen, wie die der Burgenland Klinikum GmbH. Nach Angaben der Krankenhausgesellschaft Sachsen-Anhalt beträgt der Sanierungsstau inzwischen 1,5 Milliarden Euro. „Mit einer solchen Politik verdrängt man kommunale Krankenhäuser und fördert die uferlose Kommerzialisierung. Leidtragende sind die Patienten und das Personal“, mahnt die Präsidentin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, Dr. Simone Heinemann-Meerz mit Blick auf die aktuellen Konflikte an den Ameos-Standorten im Land.

    weiterlesen...

  • Gemeinsame Erklärung zum Neujahrsempfang der Heilberufler Sachsen-Anhalts am 15. Januar 2020 | 15.01.2020

    "Hauptsache Gesund - Perspektiven in der ärztlichen Versorgung" Dr. Google oder Dr. Kleist - Medizin im Wandel

    Videosprechstunde, Digitalisierung, Gesundheits-App. Schlagworte, die mit der medizinischen Versorgung einhergehen und die Lösungen für Versorgungsprobleme bieten sollen. „Der steigende Versorgungsbedarf verlangt Lösungen für die Bewältigung der anstehenden Aufgaben. Digitalisierung oder die Akademisierung der Fachberufe können dabei die nötigen Impulse setzen. Maßstäbe der ärztlichen Sorgfalt und des Patientenschutzes, auch hinsichtlich seiner sensiblen Gesundheitsdaten, dürfen dabei jedoch nicht außer Acht gelassen werden. Es ist oft eine Gratwanderung, die nach der Expertise der Heilberufler verlangt“, erklärt die Präsidentin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, Dr. Simone Heinemann-Meerz, anlässlich des diesjährigen Neujahrsempfangs der Heilberufe. So nahmen die Heilberufler zu den aktuellen gesundheitspolitischen Entwicklungen Stellung und gaben einen Ausblick auf deren Zukunft in Sachsen-Anhalt.

    weiterlesen...


  • 03.12.2019

    Kontaktaufnahme der Ärztekammer mit angehenden Ärzten

    Anlässlich des „Tages der ambulanten Medizin“, der am 27. November 2019 auf dem Campus der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg stattfand, nutzte die Ärztekammer Sachsen-Anhalt (ÄKSA) die Gelegenheit, um sich den angehenden Medizinern vorzustellen sowie über ihre Aufgaben und Pflichten zu informieren.

    weiterlesen...

  • 01.12.2019

    Kammer sucht mit angehenden Ärzten das Gespräch

    Wir würden gerne etwas fragen, wissen aber nicht was? Dieser Satz einer angehenden Medizinerin zeigte auf, wie wenig Medizinstudenten von der Ärztekammer während ihres Studiums wissen. Also nutzte der Vizepräsident der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, Prof. Uwe Ebmeyer, einen vom Fachschaftsrat Medizin organisierten Abend, um einerseits die Kammer vorzustellen. Andererseits fragte er, was die Kammer tun kann, damit die Studenten nach ihrem Abschluss im Land bleiben. Daraus entspann sich eine angeregte Diskussion.

    weiterlesen...

  • Forderung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt | 19.10.2019

    Medizin vor Ökonomie

    Die Ärzte in Sachsen-Anhalt sprechen sich geschlossen und wiederholt gegen die weiter fortschreitende Ökonomisierung in der Medizin aus. Deshalb fassten die Delegierten der Kammerversammlung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt heute einstimmig den Entschluss, sich dem Ärzte-Codex "Medizin vor Ökonomie" anzuschließen.

    weiterlesen...

  • Beschluss der Ärztekammer Sachsen-Anhalt | 19.10.2019

    Ärztliche Weiterbildung wird reformiert

    Die Ärztekammer Sachsen-Anhalt hat heute eine neue Weiterbildungsordnung für Ärzte in Sachsen-Anhalt beschlossen. Sie macht damit den Weg für eine vollständige Neuausrichtung der ärztlichen Weiterbildung frei.

    weiterlesen...


  • Fazit der Ärztekammer nach 122. Deutschen Ärztetag | 05.06.2019

    Ärztekammer zieht nach Ärztetag positive Bilanz

    Die Ärztekammer Sachsen-Anhalt wertet den diesjährigen Deutschen Ärztetag insgesamt als Erfolg. In der heutigen Vorstandssitzung berichteten die entsendeten Delegierten, dass die Forderungen und Ideen aus Sachsen-Anhalt entschlossen vertreten und umgesetzt werden konnten.

    weiterlesen...

  • Dr. Simone Heinemann-Meerz ausgezeichnet: | 16.05.2019

    Präsidentin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt erhält Ehrennadel der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

    Dr. Simone Heinemann erhielt die Silberne Ehrennadel der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V. (DGK). Während der 85. Jahrestagung in Mannheim vom 24. bis 27. April 2019, wurde sie damit im Rahmen der Mitgliederversammlung für ihren außergewöhnlichen Einsatz für die Belange der Kardiologie, sowohl als Präsidentin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt als auch für die Integration des Kardio-MRTs in die Weiterbildung für Kardiologen, geehrt.

    weiterlesen...

  • Hinweise und Erläuterung sowie FAQs auf BÄK-Internetseite freigeschaltet | 10.05.2019

    Bundesärztekammer informiert über ausschließliche Fernbehandlung

    Berlin, 10.05.2019 – "Nicht einmal ein Jahr nachdem der Deutsche Ärztetag im Jahr 2018 den Weg für die ausschließliche Fernbehandlung geebnet hat, ist die Umsetzung in den Ländern auf einem guten Weg. Mittlerweile haben fast alle Ärztekammern entsprechende berufsrechtliche Neuregelungen eingeleitet. Nun kommt es darauf an, Ärztinnen und Ärzte umfassend über die neuen Möglichkeiten zu informieren." Darauf verwies Dr. Josef Mischo, Vorsitzender des Berufsordnungsausschusses der Bundesärztekammer, anlässlich der Veröffentlichung von Hinweisen und Erläuterungen der Bundesärztekammer zur ausschließlichen Fernbehandlung sowie eines Fragen-Antwortenkataloges. Die Informationsmaterialien wurden unter Leitung Mischos von der Arbeitsgruppe "Fernbehandlung" der
    Bundesärztekammer erarbeitet und vom Vorstand verabschiedet.

    weiterlesen...

  • 23.04.2019

    Ausblick auf die zukünftige Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt

    Nachdem der 121. Deutsche Ärztetag in Erfurt die strukturellen Vorgaben für die neue (Muster-) Weiterbildungsordnung (MWBO) beschlossen hat, haben die Bundesärztekammer (BÄK) und die Landesärztekammern (LÄK) die konkrete Ausgestaltung der Weiterbildungsgänge abschließend beraten. Die Gesamt-Novelle der MWBO (https://www.bundesaerztekammer.de/fileadmin/user_upload/downloads/pdf-Ordner/Weiterbildung/MWBO-16112018.pdf) (BÄK - ext. Link) wurde im November 2018 vom Vorstand der BÄK beschlossen. Die neue MWBO orientiert sich künftig hauptsächlich am Nachweis von Kompetenzen. Das elektronische Logbuch (eLogbuch) stellt dabei einen unverzichtbaren Bestandteil einer kompetenzbasierten Weiterbildung dar und hat eine zentrale Bedeutung ihrer Dokumentation.

    weiterlesen...


  • Forderung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt | 13.04.2019

    Drittes Staatsexamen für Mediziner aus Drittstaaten

    Die Ärzte in Sachsen-Anhalt fordern eine bundesweit einheitliche Prüfung für ausländische Ärzte aus Drittstaaten, analog dem dritten deutschen Staatsexamen. Diesen Beschluss fasste die Kammerversammlung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt einstimmig bei ihrer heutigen Kammerversammlung in Freyburg.

    weiterlesen...

  • 24.05.2018

    Hinweise zur Datenschutz-Grundverordnung

    Ab 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung. Gleichzeitig tritt ein neues Bundesdatenschutzgesetz in Kraft. Die damit verbundenen Änderungen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen sind auch für Ärztinnen und Ärzte relevant.

    Um die Umsetzung der datenschutzrechtlichen Anforderungen in der Praxis zu erleichtern, hat die Ärztekammer an dieser Stelle Informationen, Empfehlungen und Muster zusammengestellt.

    weiterlesen...

Fortbildungskalender
http://www.aeksa.de/www/website/PublicNavigation/Arzt/Fortbildung/Fortbildungskalender/fobikalender_kalender/index.htm
Kammerversammlung

Termine 2020:

Mittwoch, 29. April 2020
in Magdeburg

Samstag, 10. Oktober 2020
in Magdeburg

Ärzteblatt Sachsen-Anhalt

Titelseite der aktuellen Ausgabe des Ärzteblattes Sachsen-Anhalt

Deutsch-Sprachtest

Klinische Krebsregister LSA

Logo Klinisches Krebsregister Sachsen-Anhalt

Koordinierungsstelle Allgemeinmedizin

Facebook