Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Ausbildungsbegleitende praktische Übungen

Fünf Kurse als ausbildungsbegleitende praktische Übungen bietet die Ärztekammer Sachsen-Anhalt den Auszubildenden an.

In der prüfungsfreien Zeit haben die Auszubildenden und Umschüler die Möglichkeit in den Kursräumen der MFA ausbildungsbegleitende praktische Übungen im Bereich 

  • EKG/Spirometrie

  • Injektionen/Infusionen

  • Laboruntersuchungen Urin und B+P-Messung

  • Verbände

  • Notfälle

zu trainieren. Um den Teilnehmern eine möglichst authentische Übungsatmosphäre anzubieten, hat die Ärztekammer „Miniarztpraxen“ als Übungs- und Prüfungsräume eingerichtet. So kann unter realistischen Bedingungen praxisnah trainiert werden.

In diesen Kursen erhält jeder Teilnehmer die Möglichkeit, selbständig die Tätigkeiten zu den angebotenen Übungsinhalten unter fachkundiger Anleitung zu üben und Fertigkeiten zu erlangen. Alle Auszubildenden und Umschüler können sich zu den Übungen freiwillig anmelden. Für die Teilnahme werden spezielle Arbeitsmappen zum Kurs und eine Bescheinigung ausgehändigt.

Die Teilnehmerzahl für die einzelnen Übungen ist begrenzt. Bei einer größeren Anzahl von Anmeldungen ist die Reihenfolge des Eingangs entscheidend.

In den Gebühren sind Arbeitsmaterialien und bereitstehende Getränke enthalten.