Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Wichtige Information der Ärztekammer Sachsen-Anhalt

Corona-Schutzmaßnahmen

Magdeburg/Ärztekammer. Anpassungen der Corona-Schutzmaßnahmen in der Ärztekammer Sachsen-Anhalt:

Bitte entnehmen Sie der Tabelle die für Sie geltende Regelung. Bitte beachten Sie zusätzlich die AHA-Regeln.

Ärztekammer Sachsen-Anhalt

Anforderung

Besucher/Gäste (auch zu Prüfungen und Sitzungen)
aus medizinischen Einrichtungen:

FFP2-Maske während des gesamten Aufenthaltes, wenn kein tagesaktueller negativ attestierter Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 h) zu Beginn nachgewiesen werden kann und der Kontakt länger als 30 Minuten andauert, sonst:
Tragen eines Mund-Nasenschutzes wird empfohlen.

Veranstaltungen:

FFP2-Maske während des gesamten Aufenthaltes, wenn kein tagesaktueller negativ attestierter Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 h) vor Veranstaltungsbeginn nachgewiesen werden kann; bei mehrtägigen Veranstaltungen ist der Test täglich vorzuweisen.

Veranstaltungen/ Prüfungen:
mit Körperkontakt oder erhöhter Aerosolbelastung

(z. B. praktische Übungen in Kursen)

FFP-2-Maske während des gesamten Aufenthaltes zzgl. vorzeigen eines tagesaktueller negativ attestierter Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 h); bei mehrtägigen Veranstaltungen ist der Test täglich vorzuweisen.

Die Prüfungstermine für die Facharztprüfungen und MFA-Ausbildung finden planmäßig statt.
Niese Regelung gilt bis auf Weiteres. Wir danken für Ihr Verständnis.

Ihre Ärztekammer Sachsen-Anhalt