Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Leitbild der Ärztekammer Sachsen-Anhalt

Hier finden Sie die Aufgabenbereiche der Ärztekammer Sachsen-Anhalt und deren Mitarbeiter.

  • Die Ärztekammer Sachsen-Anhalt unterstützt die Sicherstellung einer flächendeckenden hochwertigen Gesundheitsversorgung im Bundesland aktiv und bietet allen Partnern im Gesundheitswesen eine objektive und konstruktive Zusammenarbeit an.

  • Die Ärztekammer Sachsen-Anhalt setzt sich mit den veränderten Ansprüchen der nachwachsenden Ärztegeneration auseinander und bringt sich für bessere Rahmenbedingungen in der ambulanten und stationären Versorgung ein.

  • Die Ärztekammer Sachsen-Anhalt versteht sich als sektorübergreifende Ansprechpartnerin und Interessenvertreterin für die Belange aller Ärztinnen und Ärzte des Landes Sachsen-Anhalt.

  • Die Ärztekammer Sachsen-Anhalt fördert die berufliche Ausbildung des ärztlichen Nachwuchses und sichert die Weiterbildung und Fortbildung der Kammerangehörigen sowie die Qualität in der ärztlichen Berufsausübung. Sie führt Weiter- und Fortbildungsveranstaltungen für ihre Mitglieder auf hohem Niveau durch.

  • Die Ärztekammer Sachsen-Anhalt fördert das gegenseitige Verständnis zwischen den Mitgliedern sowie zwischen Arzt und Patient und schützt das Arzt-Patienten-Verhältnis.

  • Die Ärztekammer Sachsen-Anhalt vertritt mit hohem Sachverstand ihre Mitglieder in beruflichen Belangen gegenüber Dritten, unterstützt ihre Mitglieder bei der ärztlichen Berufsausübung und tritt für ein hohes Ansehen des ärztlichen Berufsstandes ein.

  • Die Ärztekammer Sachsen-Anhalt entspricht den Anforderungen an eine moderne und kompetente Selbstverwaltung. Die Arbeit erfolgt auf allen Ebenen mitgliederorientiert. Ehrenamtliche Mandatsträger und hauptamtliche Mitarbeiter nehmen ihre Verantwortung gemeinsam wahr.

  • Die Mitarbeiter der Kammer verstehen sich als Dienstleister gegenüber den Kammerangehörigen und bearbeiten die Belange ihrer Mitglieder gleichermaßen respektvoll, freundlich, kompetent, lösungsorientiert, datenschutzgerecht und in angemessener Zeit.

  • Der Umgang mit Problemen erfolgt offen, die Entscheidungen sind für die Mitglieder transparent.

  • Die für eine Selbstverwaltung erforderlichen Mitgliedsbeiträge werden im Wissen um die hohe Verantwortung verantwortungsbewusst, transparent und sparsam eingesetzt.