Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Archiv 2019


  • Forderung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt

    Drittes Staatsexamen für Mediziner aus Drittstaaten

    Die Ärzte in Sachsen-Anhalt fordern eine bundesweit einheitliche Prüfung für ausländische Ärzte aus Drittstaaten, analog dem dritten deutschen Staatsexamen. Diesen Beschluss fasste die Kammerversammlung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt einstimmig bei ihrer heutigen Kammerversammlung in Freyburg.

    weiterlesen...

  • Statement zur Diskussion um Masern-Impfpflicht

    Impflücken nicht nur bei Kindern schließen

    Die Ärztekammer Sachsen-Anhalt unterstützt die Forderung nach einer verpflichtenden Masernimpfung. Sie begrüßt daher die derzeitigen Überlegungen des Bundesgesundheitsministeriums, zumindest den Besuch von Kindertagesstätten und Schulen von einem Impfnachweis abhängig zu machen.

    weiterlesen...

  • 101 Medizinische Fachangestellte haben erfolgreich ihre Ausbildung beendet

    101 ausgebildete Medizinische Fachangestellten (MFA) kamen heute zur Freisprechung und erhielten aus den Händen von Dr. Angelika Henze, ärztliche Assistentin der Geschäftsführung der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, ihre Zeugnisse. In einer Feierstunde wurden die 98 Frauen und drei Männer im Haus der Heilberufe in Magdeburg mit dem Brief Medizinische(r) Fachangestellte(r) in das Berufsleben verabschiedet. 82 Prozent der Absolventen haben bereits einen Arbeitsvertrag unterschrieben und starten nun nahtlos in ihren Berufsalltag.

    weiterlesen...

  • Kritik der Ärztekammer Sachsen-Anhalt beim Neujahrsempfang der Heilberufe

    Kommerzialisierung bedroht Patientenversorgung

    Anlässlich des heutigen Neujahrsempfangs der Heilberufe warnt die Ärztekammer Sachsen-Anhalt vor der Übernahme medizinischer Einrichtungen durch Fremdinvestoren. Von deutschlandweit rund 2.500 Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) sind bereits heute 420 Zentren in Investorenhand. 36 MVZ wurden von ausländischen Investoren übernommen. Vor einer ähnlichen Entwicklung in Sachsen-Anhalt warnt die Präsidentin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, Dr. Simone Heinemann-Meerz

    weiterlesen...

Pressekontakt

Z TEAM COMMUNICATIONS

Z PRESS

Katrin Pohl

Kaiser-Otto-Ring 11

39106 Magdeburg

Tel.: (03 91) 60 54-78 20

 

E-Mail: katrin.pohl@aeksa.de

Ärzteblatt Sachsen-Anhalt

Titelseite der aktuellen Ausgabe des Ärzteblattes Sachsen-Anhalt