Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

DeQS-RL

Zum 01.01.2020 wird das neue QS-Verfahren QS NET als viertes im Rahmen der Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung (DeQS-RL) geregeltes Verfahren starten, da nach ergänzender Stellungnahme der Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) vom 20.06.2019 (https://www.g-ba.de/beschluesse/3851/) durch das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) nicht beanstandet wurde. Bitte beachten Sie, dass zu Behandlungsfällen zur teilstationären Dialyse sowie Nieren- und Pankreas-(Nieren-) transplantation (PNTX) des ersten Quartals 2020 bereits eine Datenlieferung an die Datenannahmestelle für Krankenhäuser vorgesehen ist.

Neu ist, dass die Indexeingriffe der transplantationsmedizinischen Leistungsbereiche in den Regelungsbereich der DeQS-RL wechseln und somit an die Datenannahmestelle auf Landesebene zu übermitteln sind.

Somit sind gem. DeQS-RL ab dem 01.01.2020 folgende Leistungsbereiche dokumentationspflichtig und an eine Datenübermittlung auf Landesebene gebunden: 

Perkutane Koronarintervention und Koronarangiographie (PCI)

Koronarchirurgie und Eingriffe an Herzklappen (HCH - KCHK)

Herztransplantation, Herzunterstützungssysteme/Kunstherzen (HTXM)

Nieren- und Pankreas- (Nieren-) transplantation (PNTX)

Nieren- und Pankreas- (Nieren-) transplantation Follow-up (PNTXFU)

Nierenlebendspende (NLS)

Lebertransplantation (LTX)

Leberlebendspende (LLS)

Lungen- und Herz-Lungentransplantation (LUTX)

Vermeidung nosokomialer Infektionen: Postoperative Wundinfektionen (fallbezogen) (NWIF)

Cholezystektomie (CHE)

Dialyse (DIAL) 

Bitte beachten Sie, dass nach Mitteilung des IQTIG für die neuen Leistungsbereiche Nierenersatztherapie (QS NET), QS Transplantationstherapie (QS TX) und Koronar- und Herzklappentherapie (QS KCHK) zum Erfassungsjahr 2020 keine Rückmeldeberichte vorgesehen sind. Diese sind erst ab dem Folgejahr geplant.

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat mit Beschluss vom 22.11.2019 (siehe https://www.g-ba.de/beschluesse/4039/) ein Merkblatt zur qualifizierten Patienteninformation gemäß § 299 Absatz 1 Satz 4 Nr. 3 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch (SGB V) zum Verfahren 4 Nierenersatztherapie bei chronischem Nierenversagen einschließlich Pankreastransplantationen (QS NET) veröffentlicht (siehe https://www.g-ba.de/downloads/39-261-4039/2019-11-22_DeQS-RL_Patienteninformation-QS-NET.pdf).

Patientinnen und Patienten wird darin insbesondere mitgeteilt, dass im Verfahren QS NET unter Beachtung strengster Datenschutz- und Datensicherheitsmaßnahmen zu mehreren Zeitpunkten Behandlungsdaten erhoben, zusammengeführt und ausgewertet werden. 

Änderungen/Neuerungen in der Spezifikation finden sie unter:

https://iqtig.org/downloads/spezifikation/2020/v07/2020_UebersichtAenderungen_V07.pdf 

Für die Daten des Erfassungsjahres 2019 nach DeQS-RL (PCI, NWIF, CHE), mit deren Annahme für den stationären Bereich die PGS für das Verfahrensjahr 2019 beauftragt ist, gilt:

Übermittlung bis zum 28.02.2020 an das BQS-Institut unter : 

xmldaten@bqs-institut.de

Die Sollstatistik nebst Konformitätserklärung der Krankenhäuser ist hierfür in bundeseinheitlich vorgegebenem Format in elektronischer und Papierform an die zuständige Landesgeschäftsstelle zu versenden. Die Sollstatistik DeQS-RL senden sie bitte, verschlüsselt mit dem auf unserer Homepage hinterlegten öffentlichen Schlüssel: 

http://www.aeksa.de/files/14B3AE88991/oeffentlicher_schluessel.txt 

im Zeitraum vom 01.02.2020 – 15.03.2020 an: 

sr-statistiken@aeksa.de 

Mit der anschließenden Empfangsbestätigung erhalten Sie auch hier ein Formular, welches Sie als Konformitätserklärung nutzen können – aber nicht müssen. Wir akzeptieren sowohl diese Version, als auch die aus Ihren IT-Systemen erzeugten Formulare. 

Für das Erfassungsjahr 2019 werden keine Vergütungsabschläge für fehlende Datensätze der Leistungsbereiche PCI, NWIF und CHE erhoben. 

Die einrichtungsbezogene Qualitätssicherungs-Dokumentation für die Daten des Leistungsbereiches NWIF (Erfassungsjahr 2019) senden sie bitte bis zum 28.02.2020 an:

eb.xmldaten@bqs-institut.de.