Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration informiert:

Ratgeber für Ärzte zu „Pest“ vom Robert-Koch-Institut

In Abstimmung mit den Ländern hat das Robert-Koch-Institut aufgrund der sich häufenden Lungenpest-Fälle in Madagaskar folgenden Ratgeber für Ärzte herausgebracht:

Ratgeber (RKI - ext. Link)

Eine Orientierungshilfe für Ärzte bei Verdacht auf Lungenpest, ein Maßnahmenpapier bei Reiserückkehrern aus Madagaskar sowie weitere Informationen können Sie auf den Seiten des RKI abrufen: Orientierungshilfen und Maßnahmenpapier (RKI - ext. Link)

So sollte ein Arzt sofort das zuständige Gesundheitsamt informieren, wenn er nach Anamneseerhebung einen begründeten Verdacht vorliegen hat, um die weitere Verfahrensweise, wie Schutzmaßnahmen oder Isolierung, abzuklären. Wenn das Gesundheitsamt (außerhalb der Dienstzeit über die Rettungsstelle) nicht unmittelbar erreichbar sein sollte, so ist es möglich mit dem Landesamt für Verbraucherschutz, Fachbereich Hygiene, unter folgender Telefonnummer Kontakt aufzunehmen: (0391)25640.