Systemprüfung fehlgeschlagen!
Diese Website verwendet JavaScript.
In Ihrem Browser ist dies nicht aktiviert.
Oder es kam zu einem Fehler in der Verarbeitung.
In diesem Fall aktualisieren Sie ihren Browser, um die Seite neu zu laden.

Palliativmedizin Fallseminare

Kurstermin: Modul I: 15. - 17.06.2018 (Teil 1) und 22. - 23.06.2018 (Teil 2)
Kurstermin: Modul III: 15. - 17.09.2017 (Teil 1) und 22. - 23.09.2017 (Teil 2)

Kursinformationen
Kursbezeichnung Palliativmedizin-Fallseminare (insges. 120 Stunden)
Termin

Modul I
15. - 17.06.2018 (Teil 1) 3 Tage - AUSGEBUCHT! -
22. - 23.06.2018 (Teil 2) 2 Tage - AUSGEBUCHT! -

Die Kursplätze sind den Teilnehmern des Basiskurses 2018 vorbehalten.

Warteliste für weitere Interessenten vorhanden.

Modul II
ist in Planung

Warteliste.

Modul III
15. - 17.09.2017 (Teil 1) 3 Tage - AUSGEBUCHT! -
22. - 23.09.2017 (Teil 2) 2 Tage - AUSGEBUCHT! -

Warteliste.

Beginn/Ende jeweils Freitag-Sonntag bzw. Freitag-Samstag 09:00 bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsorte Modul I
Verwaltungszentrum für Heilberufe
Ärztekammer Sachsen-Anhalt
Doctor-Eisenbart-Ring 2
39120 Magdeburg
Anfahrtsskizze
Modul II
Pfeifferschen Stiftungen
Mutterhaus und Hospiz im Luisenhaus
Pfeifferstraße 10
Magdeburg-Cracau
Modul III
Lungenklinik Lostau GgmbH
Lindensraße 2
39291 Lostau
Gebühr 540,00 Euro (pro Modul á 40 Stunden)
Anmeldefrist

-

Bemerkungen Voraussetzung zur Teilnahme ist der Besuch des Basiskurses und eine zeitlich und inhaltlich abgeschlossene Facharztweiterbildung.
Fortbildungspunkte 40 (Kat. H), (pro Modul á 40 Stunden)

Gemäß Weiterbildungsordnung sind zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Palliativmedizin der Basiskurs-Palliativmedizin (40 Stunden) gem. § 4 Abs. 8 sowie 12 Monate Weiterbildung bei einem weiterbildungsbefugten Palliativmediziner gem. § 5 Abs. 1 Satz 2 der Weiterbildungsordnung nachzuweisen. Die Weiterbildung ist § 4 Abs. 7 der Weiterbildungsordnung zeitlich und inhaltlich zusätzlich zur Facharztweiterbildung abzuleisten.
Diese Weiterbildungszeit kann auch anteilig durch Fallseminare (120 Stunden) einschließlich Supervision nach Ableistung der Kursweiterbildung ersetzt werden.

Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bereits den Basiskurs absolviert haben und die 12-monatige Weiterbildungszeit durch Fallseminare ersetzen wollen, bietet die Akademie für medizinische Fort- und Weiterbildung der Ärztekammer die entsprechenden Bausteine (Modul 1, Modul 2, Modul 3 mit je 40 Stunden) gemäß Curriculum der Bundesärztekammer über 120 Stunden an.

Die Module 1 und 2 dienen der Vorbereitung auf das Modul 3, in dem überwiegend komplexe Fragestellungen aus dem palliativmedizinischen Arbeitsfeld der Teilnehmenden erarbeitet werden. Dieses Modul unterstützt die Vorbereitung auf das Fachgespräch (Prüfung) für die Zusatzweiterbildung Palliativmedizin. Die Teilnahme an den beiden ersten Modulen ist Voraussetzung für die Teilnahme am Abschlussmodul 3. Es geht in der Komplexität der 3 Module um die Anwendung des palliativmedizinischen Wissens in der täglichen Praxis, um die Konsequenzen aus der besonderen Haltung bei der Begleitung von Menschen sowie um praktische Entscheidungen im medizinischen wie auch im psychosozialen Bereich. Die Fallseminare orientieren sich am Vorwissen der Teilnehmenden und sind für Ärzte und Ärztinnen aller medizinischen Fachgebiete offen. In der Seminararbeit werden Arbeitstechniken wie Fallvorstellungen, Fertigkeitstraining, Impulsreferate, Rollenspiele, Kleingruppenarbeit u. a. eingesetzt.

Bei den Fallseminaren wird besonderer Wert auf die multiprofessionelle Zusammenarbeit in der Palliativmedizin gelegt, die sich u. a. in der Zusammensetzung des unterrichtenden Teams widerspiegelt.